Home
„Mediation soll zu einer dauerhaften und tragfähigen Lösung zusammenführen. Joachim M. Baumert | Wirtschaftsmediator

Wirtschaftsmediaton stärkt Ihre Selbstverantwortung, fördert die Dialogbereitschaft, Kooperations- und Gestaltungsfähigkeit, um tragfähige Verständigungslösungen zu entwickeln und zu bewerten. Beispiele, Berichte und Videos aus der Praxis

Lebenslauf:

2002
Urkunde
Fortbildung "Mediaton", Vertiefung von Mediationstechniken
2001
Registrierung
Registrierung als Mediator bei der Mediationsstelle für Wirtschaftskonflikte der Handelskammer Hamburg
seit 2001
Urkunde
Ausbildung zum Mediator bei der DAA (Deutsche Anwalt Akademie)
seit 1998
Prüfer für Betriebswirte der IHK Schwerpunkte: Europäische und Internationale Handelsbeziehungen und fremdsprachliche Prüfungen in Englisch
seit 1995
mehrfach zum Schiedsrichter durch die Handelskammer Hamburg bestellt
seit 1993
Prüfer für Sprachanwender-Prüfungen Niveaustufe IV - Englisch bei der Handelskammer Hamburg
1993

Übernahme aller Geschäftsanteile der HTK HAMBURG GMBH und seither selbstständig tätig, als deren geschäftsführender Gesellschafter, nach Ausscheiden aus der Firmengruppe Arnold Otto Meyer

Schulbeirat H2 Berufsschule für Groß- und Außenhandel
1992 - 1994
Mitglied des Berufsausbildungsausschusses des AGA (Arbeitgeberverband Groß- und Außenhandel)
1991 - 1994
Mitglied im AKAL Arbeitskreis für Ausbildungsleiter in Hamburg
seit 1991
Schlichter bei der Handelskammer Hamburg für strittige Berufsausbildungsverhältnisse
1990 - 1994
Mitglied des Lenkungsgremiums der Wirtschaftsakademie Hamburg als Vertreter der Ausbildungsbetriebe
seit 1988
Handelsrichter am Landgericht zu Hamburg
seit 1986
Vorsitzender des Prüfungsausschusses für Importkaufleute im Außenhandel bei der Handelskammer Hamburg
1979
Erteilung der Gesamtprokura für A. Liebenschütz, einer Tochtergesellschaft der Arnold Otto Meyer Gruppe, in Personalunion mit Prokura Arnold Otto Meyer und Geschäftsführer HTK HAMBURG
1978
Gründungs-Geschäftsführer der Arnold Otto Meyer Tochtergesellschaft HTK HAMBURG GMBH unter Befreiung von § 181 BGB in Personalunion mit Prokura für Arnold Otto Meyer
1977
Erteilung der Gesamtprokura für Arnold Otto Meyer Aufbau der Importabteilung Technische Industrieprodukte
1976
Qualifizierung durch die Handelskammer Hamburg zum Ausbilder
1973
Eintritt bei Arnold Otto Meyer als Abteilungsleiter mit Handlungsvollmacht der Im - und Exportabteilung Papier